/ plattform f?r junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 z?rich
/// rückschau // infos // links // kontakt
flyer_claudia.jpg

like filmstills

claudia below

Claudia Belows Fotografien stellen ein Experiment dar, häufig wiederkehrende Stereotype des Spielfilms ikonografisch aufzuzeigen und mit unbekannten Menschen nachzuempfinden. Anregung dafür gab ihr der französische Film vornehmlich der 1960er Jahre. Insbesondere die Werke des Regisseurs Francois Truffaut, bei dem es eine starke Betonung des Bildes gibt und deren Kamera und Bildhaftigkeit sie inspirierte. Um das Spielfilmhafte ihrer Idee zu stärken, entwickelt Claudia Below aus ihren ausgestellten Digitalfotografien auch Spielfilmsequenzen aus Einzelbildern, die ihrem eigenen Drehbuch folgen. Claudia Belows Arbeiten wollen den Eindruck "echter" Filmstills vermitteln. Dabei suchen sie das Wechselspiel zwischen Wahrheit und Inszenierung.