/ plattform f?r junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 z?rich
/// rückschau // infos // links // kontakt
29.jpg
31.jpg
T5s.jpg

«Dvojki» (Paare) – eine Forschungsreise nach Bulgarien

DIETÖCHTER

Wie haben Sie sich kennen gelernt? Was macht Sie stark? Wie wird sich Ihr Leben mit dem EU-Beitritt Bulgariens verändern?

Mit Koffern voller Fragen und multimedialem Gerät brechen DIETÖCHTER 2005 nach Bulgarien auf. Ihre Forschungsreise führt durch ein Land, das den beiden so unbekannt ist wie wohl den meisten von uns.

Was DIETÖCHTER interessiert, sind Beziehungen zwischen Menschen. In einer sensiblen Herangehensweise porträtieren sie 27 bulgarische Lebensgemeinschaften (Dvojki, Paare) aus verschiedenen Gesellschaftsschichten, Landesteilen und ethnischer Zugehörigkeit. Fast beiläufig zeigen sie uns in Bild, Ton und Text, wie familiäre Verhältnisse von gesellschaftlichen, politischen und geschichtlichen Ereignissen gefärbt werden. Dennoch: "Es ist das Naheliegende, Vertraute und Zwischenmenschliche, das den Kern unserer Arbeit bildet. (...) Kleine, fast unscheinbare Gesten, Blicke, Berührungen und Posen stehen im Vordergrund unserer Fotografie."

DIETÖCHTER sind Desiree Good (1982, HGK Zürich) und Sava Hlavacek (1973, ausgebildet in Berlin). Die beiden Fotografinnen realisieren neben ihrer Berufstätigkeit seit 2005 unter dem Label DIETÖCHTER gemeinsame freie Projekte. Das Projekt Dvojki (Paare) war bisher in Sofia, als begleitende Buchpublikation und auszugsweise in Zürich zu sehen.

Die Ausstellung in der station21 wird Porträts und urbane Geografien Bulgariens zeigen, zusammen mit den 27 Interviews und der Tonspur zur Forschungsreise.