/ plattform f?r junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 z?rich
/// rückschau // infos // links // kontakt
ala01.jpg
ala02.jpg
ala03.jpg
ala04.jpg
DSCN3439.JPG
DSCN3442.JPG
DSCN3443.JPG
DSCN3447.JPG
DSCN3450.JPG
DSCN3451.JPG

«pixel pax»

ala ramildi

station21 zeigt vom 8. bis 24. Oktober die Ausstellung Pixel Pax von Ala Ramildi.

Die rund 30 ausgestellten Werke entstammen alle einer Serie von Computer-Icons, die Ramildi entwickelte. Die Serie umfasst über 100 Figuren, welche innerhalb kurzer Zeit die Schreibtischhintergründe in aller Welt bevölkerten.

Ala Ramildi hat sich nebst ihren Computericons vor allem mit ihren Pixelwerken einen internationalen Namen geschaffen. Ihre Werke werden seit Jahren in namhaften Kunstbüchern publiziert (u.a. Pixel World und Iconography 2 von IdN Hongkong, 1x1 von Index Book Barcelona, XFUNS Magazine Taiwan, Los Logos und Pictoplasma vom Die Gestalten Verlag Berlin).

Ala Ramildi entschied sich, einigen der Pixelicons ein Leben ausserhalb des Bildschirms zu ermöglichen. Erstmals sind nun ihre einzigartigen Figuren auf Leinwand zu sehen. Die witzig-frechen Charaktere können in Einzelstücken oder als Zweier- bis Viererserien bestaunt werden. Acrylpixel auf Leinwand (30 x 30 cm): Eine ungewöhnliche Darstellungsform, welche durch kräftige Farben und liebevolle Details besticht und der Betrachterin ein Lächeln entlockt. Eine Ausstellung für Pixelfans und alle, die den Schalk und eine Reise in die innere Welt der Kindheit lieben.

weitere infos unter www.ala.ch