/ plattform f?r junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 z?rich
/// rückschau // infos // links // kontakt
harmonograph.png
13.jpg
mixer.jpg
robotquartet.png
IMG_8782.jpg
MIXERDRAWING_0003_2.png

«Ungesichert – Post-digitale Maschinenzeichnungen» - Andres Wanner

Andres Wanner fertigt Kunstmaschinen und Zeichenroboter. Mechanischen Regeln und programmierten Algorithmen folgend machen sich diese mit Stift und Papier an die Arbeit.

 
In der Ausstellung "Ungesichert" sind sein Roboterquartett und andere Maschinen zu sehen, darunter umgebaute Küchengeräte. Die Ausstellung zeigt zudem die Werke, welche diese Maschinen geschaffen haben und fortlaufend schaffen.

Mit seiner Arbeit stellt er die utilitaristische und objektive Natur von elektrischen Apparaten in Frage. Er untersucht Spannungsfelder zwischen Kontrolle, Sicherheit und Zufall, sowie zwischen Künstler, Werkzeug und Werk. In ihrem Entstehungsprozess und Ergebnis betonen seine Experimente die ästhetische Dimension von Technologie.

Andres Wanner (1969) macht Kunst und Interaction Design. Er unterrichtete in verschiedenen Ländern an Design- und Kunsthochschulen – zuletzt an der Simon Fraser University in Vancouver, mit welcher er weiterhin als Adjunkt Professor verbunden bleibt. Andres Wanner ist zudem Initiator des Pixelstorm-Awards, einem Wettbewerb für Medienkunst. Seine künstlerischen Arbeiten wurden international gezeigt.